logotype
image1 image2 image3

J, K UND L

LONGE und LONGIEREN...

 ...Longe heisst die Leine oder das Seil, an der das Pferd geführt bzw. geleitet wird.  Fachgerechtes Longieren will gelernt sein. Es gibt dabei verschiedene Formen:

-das klassische Longieren mit Trense/Kappzaum,  Longe, Ausbindern (oder anderen Hilfszügeln), Longiergurt und Peitsche mit Stimmhilfe

-alternative Form mit Kappzaum oder Knotenhalfter, Seil , Stimmhilfe und Körpersprache

Odin... findet das klassische Longieren nicht so toll-es passiert ja nichts spannendes. Die Alternative hingegen erfordert seine vollste Aufmerksamkeit- er versteht ja auch viel mehr, aufgrund der Körpersprache.

Pauke... hat bei mir nur die Alternative kennengelernt. Er will immer alles richtig machen. Auch mit den Kindern ist er geduldig und zeigt, ob er verstanden hat oder nicht.